Zentralschweizer Literaturzirkel 2021

Zwischen den Welten – Zwischenwelten
Ayad Akhtar «Homeland Elegien»

Classen Verlag 2020

Unter der Leitung von Lydia Zimmer stehen in der dritten Ausgabe des vom lit.z initiierten Zentralschweizer Literaturzirkels drei Romane aus der amerikanischen Gegenwartsliteratur im Zentrum, die sich mit Fragen rund um Identität und Integration von Minderheiten in die Mehrheitsgesellschaft beschäftigen, ausgedehnte Lektürestunden verheissen und Stoff für kontroverse Diskussionen bieten.

Ausschreibung

Teilnehmer*innenzahl pro Zirkel: max. 12 Personen
Teilnahmegebühr: CHF 120 (inkl. Lesung von Dragica Rajčić und Apéro im lit.z)
Anmeldung bis 7. Juni 2021 an info@lit-z.ch, mit der Bitte um Angabe des Zirkels Altdorf oder digitale Variante, Email, Telefonnummer und postalischer Adresse.

Es wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer*innen das im Zentrum des Abends stehende Buch gelesen haben und an allen Abenden teilnehmen.

Achtung: Infolge verzögerter Umbauarbeiten findet dieser Zirkel vom 28.6. in den Räumlichkeiten der Kantonalen Mittelschule, Altdorf, statt. Die Teilnehmenden werden informiert.

Weitere Auskünfte: Carla Biasini, Co-Leitung