1971 - 2021: 50 Jahre Stiftung Kantonsbibliothek Uri

Am 15. Dezember 1971 wurde die die Stiftung Kantonsbibliothek Uri gegründet. Das Jubiläumsjahr 2021 wird mit verschiedenen Anlässen, Ideen und Kampagnen gefeiert.

  • Auftakt macht eine Fortsetzungsgeschichte, die in den beiden Urner Zeitungen "Urner Wochenblatt" und "Urner Zeitung" begonnen, und von ausgesuchten anonymen Schreibenden weitergesponnen wird. Wie wird die Geschichte jeweils ausgehen? Eines steht fest, sicher nicht gleich: "Ein Anfang - zwei Geschichten".
  • Das Jubiläum wäre nicht möglich, ohne unseren geschätzten Sponsoren. Wir bedanken uns recht herzlich für die grosszügigen Beiträge an das Jubiläumsjahr.
  • Wie ist die KBU enstanden? Wie hat sie sich entwickelt? Wie hat sich die Medienlandschaft verändert? Das lesen Sie in unserem kurzen geschichtlichen Abriss.
  • Im Herbst erwarten klein und gross verschiedene Workshops. Daten und Inhalt werden zur gegeben Zeit publiziert.
  • Ebenfalls im Herbst sind Werbeaktivitäten geplant, um auf die neu umgebaute Bibliothek und das neue Logo bekannter zu machen.

Das Organisationskomittee

Das Jubiläumsjahr wird organisiert durch ein eigens dafür zusammengstelltes OK. Diesem gehören ehemalige oder aktuelle Mitglieder des Gönnervereins, des Stiftungsrates und der Bibliothekskommission an. Ebenfalls ist die Co-Leitung der Kantonsbibliothek vertreten. Namentlich sind dies:

Fortsetzungsgeschichte: Annalise Russi, Bea Kolvodouris, Roland Humair
Workshops: Anja Dahinden, Martina Wüthrich
Sponsoring: Kilian Gasser, Martina Wüthrich
Werbekampagne: Kilian Gasser, Sebastian Züst, Carla Biasini